Kategorien
Neue Produkte Zeige mehr
VU+Solo 4K 2x DVB-S2 FBC Tuner PVR Ready Twin Linux Receiver UHD
VU+Solo 4K 2x DVB-S2 FBC Tuner PVR Ready Twin Linux Receiver UHD
419.90EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Camos CSA-1400P
[9239]

Vollautomatische Antenne für den stationären Betrieb. Nach dem Einschalten richtet sich die Antenne mit nur 40 cm hohem Spiegel automatisch innerhalb von 10 Sekunden bis maximal 2 Minuten auf den gewählten Satelliten aus.

CSA-1400P
Automatische Satellitenantenne
Bedienungsanleitung
Ver. 1.5
Die CSA-1300P/1400P ist eine automatische, selbstausrichtende Satellitenantenne für alle
Astra-Satelliten, Eutelsat/Hotbird, Sirius, Atlantik Bird3 und Hispasat, wobei die CSA-
1400P durch ein größeres Antennenelement höhere Empfangsreserven in den
Randgebieten der Satelliten-Ausleuchtzonen aufweist. Somit ist sie die digitale
Empfangslösung für Wohnmobil, Bus, LKW und PKW. Die CSA-1300P/1400P ist einfach
zu montieren (sie wird mit einem Spezialkleber einfach auf das Dach aufgeklebt) und
anzuschließen, da nur ein Anschlusskabel zur Antenne führt.
Der kompakte Aufbau in Kuppelform und die niedrige Aufbauhöhe von ca. 30cm bzw.
40cm machen diese Antenne absolut unempfindlich gegenüber Wind.
1. Lieferumfang
- Sat-Antenne CSA-1300P/1400P inkl. Antennenkabel
- Steuerbox inkl. Stromversorgungskabel
- 1 Koaxial-Zwischenkabel (Weiß)
- Gel-Schutzkappe für F-Stecker
2. Montage
Grundsätzlich empfehlen wir, den Einbau durch Ihren Fachhändler oder eine
Fachwerkstatt vornehmen zu lassen!
Beachten Sie bitte auch, dass sich durch die Antenne die Fahrzeughöhe entsprechend
ändert!
Falls Sie die Antenne nicht auf das Fahrzeug kleben wollen, ist als Zubehör ein Montageset
erhältlich (CAMOS Art.-Nr. 1752A), das aus zwei Montage-Trägerplatten besteht, die anstelle
der Antennenfüße auf das Fahrzeug geklebt werden.
Die Antenne wird anschließend auf die Trägerplatten aufgeschraubt.
Wichtig!
Bitte halten Sie sich unbedingt an die einzelnen Punkte der Montageanweisung!
Beachten Sie bitte auch unsere Gewährleistungshinweise!
Allgemeines:
Sorgen Sie für einen geeigneten Arbeitsplatz, eine Garage/Halle ist besser als ein Platz im Freien.
Die Umgebungstemperatur zur Montage soll zwischen +5°C und max.+25°C liegen. Arbeiten Sie
im Freien nicht in der Sonne. Halten Sie die Arbeitsvorschriften beim Umgang mit
Chemieprodukten ein. Sorgen Sie für die notwendige Arbeitshygiene.
Vorbereitung:
1. Vergewissern Sie sich, dass das Dach Ihres Fahrzeugs ausreichend stabil ist.
Bei ungenügender oder zweifelhafter Dachstabilität ist ein ca. 2mm starkes Blech
mit ca. 100 x 100 cm auf der Dachaußenhaut zu befestigen. Erkundigen Sie sich
dazu bei Ihrem Fahrzeughersteller.
2. Prüfen Sie, ob alle Teile vorhanden sind.
3. Setzen Sie die Antenne auf den späteren Einbauplatz und richten Sie sie aus. Achten
Sie darauf, dass der Einbauplatz eben ist und keine Dachaufbauten im Weg sind, die
den Satellitenempfang stören können. Aufbauten bis zu 8cm Höhe spielen keine Rolle,
höhere Aufbauten sollten einen entsprechender Abstand zur Antenne haben, damit
kein Hindernis zwischen Antenne und Satellit (minimale Elevation 16°-17°) vorhanden
ist (siehe Zeichnung). Der min. Abstand zu einer Klimaanlage sollte 30cm betragen.
Achtung!
Zeichnen Sie die Antennenfüße mit einem geeigneten Stift an.
Sollte es hierbei zu Schwierigkeiten kommen, z.B. durch starke Dachkrümmung, rufen
Sie bitte unsere Hotline an, um die weitere Vorgehensweise abzustimmen.
4. Suchen Sie eine geeignete Stelle (im Windschatten im hinter der Antenne) im
Fahrzeugdach für die Durchführungsbohrungen der Anschlusskabel. Achten Sie
darauf, dass die Kabel nicht zu sehr gebogen werden (minimaler Biegeradius ca. 5-
7cm). Bohren Sie die Löcher (Durchmesser 13mm) vorsichtig in das Fahrzeugdach.
5. Entfernen Sie die Antenne wieder.
Reinigen Sie die Montagefläche und die Antennenfüße mit dem Reiniger 1 und einem
der mitgelieferten Vlieswischtücher (Latexhandschuhe tragen). Schleifen Sie die
Flächen und Füße mit 120er Schleifpapier leicht an und reinigen Sie erneut mit dem
Reiniger 1 (ACHTUNG: Flächen anschließend nicht mehr berühren) und lassen
Sie den Reinigen ca. 10 Minuten ablüften.
6. Tragen Sie nun mit dem Wollwischer (Latexhandschuhe tragen) den Primer 2 dünn
und gleichmäßig auf die Klebefläche und die Klebeseite der Montagefüße auf. Lassen
Sie den Primer 10 Minuten ablüften (ACHTUNG: Flächen anschließend nicht mehr
berühren). Primer-Flasche nach gebrauch sofort wieder verschließen.
Antennenfuß
Antennenkuppel
Schraubenloch
Klima o.ä.
Antenne
Satellit
Fahrzeugdach
8cm
16°-17°
Hinweis:
Sollte die Klebefläche aus einem Ihnen unbekannten Material bestehen, empfehlen wir
dringend, eine Probeklebung vorzunehmen. Wir sind selbstverständlich in
Zusammenarbeit mit unserem Lieferanten in der Lage, eine Materialanalyse
durchzuführen, dies ist aber mit nicht unerheblichen Kosten und Zeitaufwand verbunden.
Klebung:
1. Schneiden Sie die mitgelieferte Kartusche Spezialkleber 3 auf (Latexhandschuhe
tragen) und setzen Sie die schräg angeschnittene Kartuschenspitze auf.
2. Tragen Sie nun den Kleber auf die Klebeseite der Antennenfüße gleichmäßig auf, so
dass eine mindestens 3-4 mm dicke Klebeschicht entsteht.
3. Setzen Sie nun sofort (max. innerhalb von 5 Minuten nach Kleberauftrag) die Antenne
auf die angezeichneten Felder. Drücken Sie die Füße leicht und gleichmäßig an und
fixieren Sie die Antenne gegen Verrutschen, z.B. durch Klebeband. Es müssen sich
nach dem Andrücken noch mindestens 2mm Kleber zwischen Antennenfuß und
Oberfläche befinden. Die Aushärtung des Klebers beträgt maximal 48 Stunden bei
+18°C und einer relativen Luftfeuchte von 50%. Sollte während der Montagezeit sehr
wenig Luftfeuchtigkeit herrschen, sprühen Sie nach dem Aufsetzen der Antenne mit
einem Blumenbesprüher etwas Wasser in die Luft im dem Bereich der Antennenfüße.
4. Entfernen Sie die ausgetretene Klebemasse sofort mit einem Holzspatel und wischen
Sie verunreinigte Flächen mit einem der Wischvliestücher und Reiniger 1 sauber.
5. Zu Ihrer Sicherheit können Sie die Antennenfüße mit je einer Schraube durch die
vorhandene Bohrung auf der Oberfläche zusätzlich sichern (empfohlen). Setzen Sie
die Schraube erst nach dem Aushärten des Klebers.
6. Bitte beachten Sie, dass noch etwas Kleber für die Durchführung der Kabel benötigt
wird.
3. Anschluss
Montieren Sie die Steuerbox und den Satellitenreceiver im Fahrzeuginneren nicht im
Bereich eines Airbags! Achten Sie auf eine sorgfältige Verlegung der Kabel, um
Kurzschlüsse zu vermeiden! Achten Sie hierbei auch auf schon vorhandene Kabel!
1. Schließen Sie die Antenne mit dem beiliegenden Koaxialkabel (weiß) an der
Steuerbox an.
2. Setzen Sie anschließend die Gel-
Schutzkappe über die Anschlussbuchse
der Antenne (Schutz vor Witterungseinflüssen).
Gel-Schutzkappe
3. Verbinden Sie das Stromversorgungskabel mit der Box und der Stromquelle (z.B.
Fahrzeugbatterie). Das rote Kabel ist der Pluspol (+), das schwarze der Minuspol (-).
4. Schließen Sie den Satellitenreceiver gemäß der entsprechenden Bedienungsanleitung
an und verbinden Sie ihn nun mit dem kurzen Koaxial-Zwischenkabel mit der
Steuerbox.
Steuerbox
Satellitenreceiver
Monitor
(z.B. CAMOS CM-1510D)
Antennenkabel
(weiß)
Anschluss für Receiver Anschluss für Antenne
Stromversorgung
Steuerbox (Rückseite)
12 V DC OUT
RS-232
4. Inbetriebnahme und Bedienung
1. Schalten Sie den Monitor/TV-Gerät und den Satellitenreceiver ein. Die grüne LNBAnzeige
der Steuerbox leuchtet auf, sobald der Satellitenreceiver eingeschaltet ist.
2. Schalten Sie die Steuerbox ein. Die Anzeige des voreingestellten Satelliten leuchtet rot
auf. Die rote Einschaltkontrolle leuchtet auf und die Anzeige des voreingestellten
Satelliten beginnt zu blinken, dann leuchtet sie ständig. Nun startet der Suchvorgang.
3. Wenn die CSA-1300P/1400P einen Satelliten gefunden hat, stoppt sie und führt eine
Feinabstimmung durch. Danach leuchtet die Lock-Anzeige auf und das Bild erscheint
auf Ihrem Monitor (falls Sie an Ihrem Satellitenreceiver einen Sender im High-Band mit
vertikaler Polarisation, z.B. PRO7 oder SAT1 eingestellt haben, erscheint das Bild
bereits während der Feinabstimmung). Anschließend erlischt die POWER-Anzeige und
die Antenne geht in den Stromsparmodus.
4. Wenn auf Anhieb nicht der richtige (voreingestellte) Satellit gefunden wurde, geht nach
einem kurzen Augenblick die Lock-Anzeige aus, die Anzeige des gefundenen Satelliten
leuchtet kurz auf und die Antenne sucht erneut den voreingestellten Satelliten.
Der erstmalige Suchvorgang kann bis zu 3 Minuten dauern. Nach einem
Standortwechsel ist dieser Vorgang oftmals wesentlich kürzer, da die vorige
Position (Elevation) in der Steuerbox abgespeichert wurde.
5. Wenn Sie auf einen anderen Satelliten wechseln wollen, drücken Sie
a) in den ersten 3 Sekunden nach dem Einschalten der Steuerbox
b) wenn die CSA-1300P/1400P bereits auf einem anderen Satelliten steht
sooft auf die Satelliten-Auswahltaste, bis die gewünschte Satellitenanzeige aufleuchtet.
Nun wechselt die Antenne auf den neuen Satelliten.
ASTRA 2-N Wählen Sie diese Einstellung, wenn Sie sich im nördlichen Bereich der
Ausleuchtzone von Astra 2 befinden.
ASTRA 2-S Wählen Sie diese Einstellung, wenn Sie sich im südlichen Bereich der
Ausleuchtzone von Astra 2 befinden.
Ein/Ausschalter
LNB-Anzeige
Einschaltkontrolle
Lock-Anzeige
Satelliten-
Wahltaste
Satellitenanzeige
ASTRA 1 Wählen Sie diese Einstellung für Astra 1
HOTBIRD Wählen Sie diese Einstellung für Hotbird
SIRIUS Wählen Sie diese Einstellung für Sirius
AB3 Wählen Sie diese Einstellung für Atlantik Bird 3
HISPASAT Wählen Sie diese Einstellung für Hispasat
6. Falls es Probleme gibt
• Sind Hindernisse (Bäume Gebäude usw.) in Richtung des Satelliten? Wählen Sie
einen anderen Standort.
• Sind die Antennenkabel korrekt angeschlossen oder defekt (Kabelbruch)?
Überprüfen Sie die Antennenstecker und -Anschlusskabel.
• Haben Sie den richtigen Satelliten angewählt? Prüfen Sie, ob der im Receiver
eingestellte Satellit mit dem in der Steuerbox angewählten übereinstimmt.
• Ist die Steuerbox/Sat-Receiver eingeschaltet?
• Ist die Stromversorgung angeschlossen? Kontrollieren sie die Anschlusskabel.
7. Technische Daten
Frequenzbereich: 10,7 bis 12,75 GHz
LNB-Typ: universal
Polarisation: horizontal und vertikal
Gain/Verstärkung: 33dBi
Elevation (Neigung): 17° - 60°
Suchwinkel (Azimuth): 360 Grad endlos
Stromversorgung: 12 - 24V
Temperaturbereich: -22°C bis +55°C
Antennenkabel: Koaxial (7mm), Länge 10m
Durchmesser: ca. 69,5cm
Höhe: ca. 30cm (CSA-1300P)/ 40cm (CSA-1400P)
Gewicht (ohne Steuerbox): ca. 9,5kg
IMC GmbH (Camos Europe)
Carl-Zeiss-Str. 7
22946 Trittau
Tel 04154 / 8083 - 0
www.camos-multimedia.com
info@camos-multimedia.com

1,699.00EUR

1,699.00EUR (excl.) 
Dieses Produkt haben wir am Donnerstag, 16. Juli 2009 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Warenkorb Zeige mehr
1 x Europhon SAT-Campingkoffer
39.90EUR
Anmelden
E-Mail Adresse:
Passwort: (vergessen)
Neu hier? neues konto jetzt!
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Camos CSA-1400P
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Sprachen
Deutsch Hrvatski